Gummibärchen-Cup der erweiterten U11:

Am Tag der deutschen Einheit fanden sich trotz der Ferien immerhin 120 Teilnehmer der Jahrgänge 2005 bis 2002 mit entweder weiß-gelben oder gelben Gürtel zum Einsteigerturnier in Hamburg-Hamm um sich die begehrten Gummibärchen-Tüten zu erkämpfen. Natürlich gab es auch etwas anderes zu gewinnen. Nämlich Medaillen und Urkunden. Und es gab auch einen Techniker-Preis zu gewinnen, und den gewann auch einer von uns!

Zunächst waren die "Brocken" dran. Alle max. bis 30 Kg. Hier gingen erstmalig Kilian Koch und Paul Branke bei einem Judoturnier außerhalb der Saseler/Bramfelder Umgebung an den Start. Beide haben ihr Bestes gegeben und Kilian konnte sogar einen Kampf gewinnen. Beide belegte am Ende Platz 3.

Andrew Khalliqie hatte bereits im Vorjahr den Gummibärchen-Cup für sich entschieden. Diesmal setzte er noch einen drauf und gewann neben Platz 1 noch als bester Techniker einen Judo-Anzug.

Bei den über 30 Kg schweren Jungs gingen Joel Sperling und Laurin Stelldinger an den Start. Beide konnte sich gut bis sehr gut verkaufen und Kämpfe für sich entscheiden. Laurin gewann zwei und verlor nun einen ganz knapp mit Kampfrichter-Entscheidung. Am Ende belegte er den 2. Platz. Joel hatte einen guten Tag erwischt und alle drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewonnen. Somit belegte er den 1. Platz.

Bei den Mädels gingen nochmal drei Teilnehmer von uns an den Start. Kathalina Bartmeier, Malin Suhr und Sophie Barenscheer. Kathalina konnte heute zwar keinen Kampf gewinnen, verlor aber zwei Kämpfe nur ganz knapp durch Kampfrichter-Entscheidung. Sie belegte am Ende den 3. Platz. Malin, die erst kürzlich aus Lemsahl zu uns gekommen ist konnte zwei Kämpfe durch gute Angriffstechniken vorzeitig für sich entscheiden. Lediglich in ihrem zweiten Kampf wackelte sie einmal und ihre Gegnerin nutzte diese Situation aus. Somit erkämpfte sich Malin den 2. Platz.

Sophie war heute nicht zu besiegen. Sie gewann alle drei Kämpfe, zwei davon vorzeitig. Sie erkämpfte sich den verdienten 1. Platz.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Ich wünsche mir zum nächsten Mal nur ein paar mehr mutige Neulinge, die bei einem Einsteigerturnier wie in dieser Art Erfahrungen sammeln.


Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten!